Veranstaltung: Wohnungslosigkeit und psychische Erkrankung – Ein Vortrag von Anne Allex

30.08.19 | 20 Uhr | Schloßstraße 19 | Charlottenburg

In dem Vortrag beschreibt Anne Allex den Zusammenhang von
sogenannter psychischer Krankheit und Wohnungslosigkeit. Es wird gezeigt,dass Menschen mit sog. psychischen Krankheiten wenig Möglichkeiten haben, auf Dauer eine Wohnung zu erhalten. Daran ist auch und nicht zuletzt die Politik schuld, die die Ausführungs-
bestimmungen zum Wohnen erst nach vier Jahren ändert, und damit zu keiner Zeit den tatsächlichen Mietpreisen gerecht werden kann.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Gedenkwoche in Erinnerung an Günter Schwannecke statt, und wird von der Günter Schwannecke-Gedenkinitiative unterstützt.

Am 17. August NS-Verherrlichung stoppen!

Am 17. August ist der Todestag vom Hitler-Stellvertreter Rudolf Heß. Nachdem sich in den letzten beiden Jahren die Heß-Märsche in Berlin etablieren konnten, gibt es nun unterschiedliche mögliche Szenarien. Wie auch in den Jahren 2017 und 2018 muss entschieden Widerstand gegen diese neonazistische Großveranstaltung geleistet werden.

Aktuelle Infos auf: nsverherrlichungstoppen.blogsport.eu

Continue Reading

Aufruf zur Gedenkkundgebung: Niemand ist vergessen!

Wir rufen auf, an der Gedenk-Kundgebung für Günter Schwannecke, Berliner Kunstmaler und ein Todesopfer rechter Gewalt, anlässlich seines 27. Todestages teilzunehmen. Das Gedenken findet am 29. August 2019, ab ab 18.00 Uhr, auf dem Günter-Schwannecke-Spielplatz (Pestalozzistraße, Ecke Fritschestraße), in Berlin-Charlottenburg statt. Wir bitten darum, Blumen mitzubringen.

Continue Reading

Filmreihe: Remember Stonewall – start a riot!

50 Jahre Stonewall-Aufstand: In den 1960er-Jahren kam es in den USA immer wieder zu gewalttätigen Razzien in Lokalen mit homosexuellem und Trans-Publikum. Die Besucher*innen wurden verhaftet, ihre Identitäten festgestellt und zum Teil gezielt in der Presse veröffentlicht. Am 27. Juni 1969 wollte die New Yorker Polizei erneut eine Razzia durchführen, dieses Mal im Stonewall Inn. Doch an diesem Abend entlud sich die aufgestaute Wut über die ständigen Misshandlungen und Schikanen in mehrstündigen Straßenschlachten mit der New Yorker Polizei. Der Aufstand in der Christopher Street wurde zum Startschuss für eine breite Bewegung von Trans*-Menschen und Homosexuellen, die auf viele andere Länder übergriff. Die Stonewall-Riots jähren sich nun zum 50. Mal. Mit unserer Filmreihe wollen wir an dieses wichtige Ereignis erinnern.

Continue Reading